Skip to main content

Motorikschleife – Hand und Gehirn spielend trainieren

motorikschleife bannerEine Motorikschleife begeistert Mädchen und Jungen im Kleinkindalter. In vielen Wartebereichen für Kinder finden Sie eine Motorikschleife. Das hat einen guten Grund! Denn die Kleinen begeistern sich ausdauernd für die motorischen Herausforderungen dieses Kinderspielzeugs.


Was ist eine Motorikschleife?

Eine Motorikschleife besteht meist aus einem Holzgrundgerüst, auf dem sich mehrere, oftmals ineinander verschlungene, wellenförmig gebogene Schleifen befinden. Verbunden mit diesen Schleifen sind verschiedene Gegenstände wie Ringe, Kugeln oder Klötzchen, die auf der Schleife verschoben werden können. Dabei helfen diese dem kleinen Knirps spielerisch dabei, seine motorischen Fähigkeiten weiter zu verbessern.

Tipp der Redaktion: Die Schiebeelemente, die über die Schleifen geführt werden, sind nicht abnehmbar und verschluckbar. Somit müssen Sie keine Angst haben und können Ihr Kind bedenkenlos damit spielen lassen.

Persönliche Motorikschleifen Produktempfehlungen

Letzte Aktualisierung am 23.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Vorteile von Motorikschleifen

Motorikschleifen sind ein sinnvolles Spielzeug für Babys ab dem 1. Lebensjahr, sprich nach den ersten Erfahrungen mit Spielbögen und Spieltischen. Erste erlernte Fähigkeiten wie gezieltes Greifen und Verschieben werden vorausgesetzt.

Nachfahren, Greifen, Schütteln, Bewegen – die Motorikschleife fördert auf vielfältige Weise
Wenn bei den Motorikschleifen die bunten Kugeln entlang der Führungsschleifen verschoben werden, wird sowohl die Hand-Augen-Koordination als auch die Feinmotorik trainiert. Sie sind zudem ein wunderbares und spannendes Spielgerät, mit dem Ihr Zwerg sicherlich viele unterhaltsame Stunden verbringen wird.


Ab welchem Alter profitieren Kinder von einer Motorikschleife?

In der Regel können Kinder im Laufe des zweiten Lebensjahres mit einer Motorikschleife spielen. Berücksichtigen Sie die Produktbeschreibung und schenken Sie eine komplexe Motorikschleife eher etwas älteren Kindern. Auch das Entwicklungstempo Ihres Kindes sollte berücksichtigt werden. Spielsachen, die zu dem Alter Ihres Kindes passen, führen zu Spielfreude und Lernfortschritten.


Qualitätsaspekte bei Motorikschleifen

Hape Motorikwürfel "Kleine Tierchen"

Hape Motorikwürfel *

Bei jeder Motorikschleife ist es wichtig, dass sie aus soliden Werkstoffen ist. Die Bausteine sind so konstruiert, dass sie nicht verschluckt werden können. Die Materialien werden so gewählt, dass Ihr Kind ohne Bedenken diese in den Mund nehmen könnte.

Sinnvoll ist es, wenn einzelne Schleifen herausgenommen werden können, sodass Abwechslung und eine altersgemäße Förderung gegeben sind. Eine hochwertige Verarbeitung ist von erheblicher Relevanz, damit Ihr Kind lange Freude an diesem Spielzeug hat. Deshalb ist es hier wichtig, auf namhafte Hersteller zurückzugreifen.


Förderung der Feinmotorik

Am Ende des ersten Lebensjahres entwickelt sich der Scherengriff, das heißt Kinder greifen mit dem ganzen Daumen und dem Zeigefinger nach Gegenständen in ihrer Umwelt. Umso häufiger Mädchen und Jungen Anreize erhalten, umso besser trainieren Sie diese Fähigkeit.

Motorikschleife aus Holz

Ein Klassiker: Die Small Foot Motorikschleife aus Holz *

Die Motorikschleife hilft diesen Entwicklungsschritt einzuleiten, in dem der Baustein in den Händen gehalten werden muss, um ihn durch die Schleife zu führen. Nachdem Scherengriff bildet sich der Pinzettengriff aus. Bei diesem greifen die Kleinen mit der Spitze von Daumen und Zeigefinger. Auch dieser Lernfortschritt wird durcheine Motorikschleife unterstützt.

Und das Beste dabei: Die Kinder prägen sich die neuen Bewegungsmöglichkeiten mit Spaß ein.

Mit Begeisterung eröffnen sich für die kleinen Entdecker neue Bewegungswelten. Diese feinmotorischen Fähigkeiten helfen den Mädchen und Jungen bei vielen anderen Bewegungen im Alltag und fördert die Geschicklichkeit. Beispielsweise beim Halten eines Löffels oder dem Pflücken eines Gänseblümchens, können die Kleinen auf die trainierten Fähigkeiten zurückgreifen.


Video: Baby spielt mit Motorikschleife

In diesem Video kann man sehr gut erkennen, wie sich das Baby intensiv mit der Motorikschleife beschäftigt und die Hand-Augen-Koordination trainiert wird. Es greift gezielt nach den Kugeln und verschiebt diese entlang der gewundenen Schleife.

Das Kind entwickelt so auf spielerische Weise seine feinmotorischen Fähigkeiten weiter und hat sichtlich Spaß mit der herausfordernden Aufgabe.


Sprachentwicklung durch eine Motorikschleife

Eine Motorikschleifen bietet vielfältige Anreize zur Sprachentwicklung. Die Bausteine haben unterschiedliche Farben und ermöglichen es Eltern in der Interaktion mit dem Kind auf die Farbtöne hinzuweisen. Dadurch lernt Ihr kleiner Forscher oder Ihre kleine Forscherin ganz selbstverständlich die Farben und erste Zahlen kennen. Auch die Raumorientierung wird durch die Verwendung der passenden Präpositionen sprachlich trainiert. Für etwas ältere Kinder kann ein erstes Zahlen- Verständnis eingeübt werden, indem die Kugeln gezählt und addiert werden.


Förderung des sozio-emotionalen Verhaltens durch eine Motorikschleife

Eine Motorikschleife bietet unterschiedliche Ansätze, um das sozio-emotionale Verhalten der Kleinen zu trainieren. An dem Spielzeug können mehrere Kinder gleichzeitig miteinander spielen, ohne dass es zu Konkurrenzsituationen kommt. Dieses übt das gemeinsame Spiel und die erste Kommunikation mit Gleichaltrigen. Kinder agieren mit diesem Spielzeug sehr ausdauernd und helfen damit ihr Durchhaltevermögen zu verbessern.


Tipps und Tricks rund um Motorikschleifen im Alltag

Kinder wollen die Umwelt begreifen lernen und das ganz konkret mit ihren eigenen Händen. Dabei werden alle Gegenstände des Umfeldes intensiv exploriert. Alle Mädchen und Jungen sind hier bewundernswert ausdauernd. Manchmal werden aber Gegenstände in den Blick genommen, die noch nicht für Kinderhände geeignet ist. Zum Beispiel ist die Blumenerde der Wohnzimmerpflanze für viele besonders interessant. Die schwarzen Krümel sind für Kinder ein spannendes Material. In dieser Situation kann die Motorikschleife Kinder gut ablenken und eine Trotzreaktion vermeiden.

Manche Motorikschleifen können durch die Kinder umhergerollt werden. Viele Kinder begeistern sich für rollende Gegenstände und werden dann neugierig auf die feinmotorischen Elemente von der Motorikschleife.


Motorikschleifen – unser Liebling

Das eine gute Motorikschleife nicht teuer sein muss, zeigt dieses Exemplar von Eichhorn. Und die über 400 positiven Kundenrezensionen sprechen für sich.

Eichhorn 100002235 - Kleines Spiele-Center inklusive Motorikschleife, Uhr, Motorikspiel, Drehspiel und 5 Steckbausteinen, 20x20x37cm, Birkenholz
  • Motorikschleife
  • Sortier- und Zählrahmen
  • Drehspiel und fünf Steckbausteine
  • Birkensperrholz und MDF, Holz bunt bedruckt
  • Für Kinder Ab 3 Jahren geeignet

Letzte Aktualisierung am 23.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Unser Fazit zu Motorikschleifen

fazitEine Motorikschleife ist ein sinnvolles und empfehlenswertes Spielzeug, dass auf vielfältige Weise die frühkindliche Entwicklung fördert. Sowohl Grob- wie auch Feinmotorik werden mit diesen Spielzeugen unterstützt. Die fein-, grobmotorische und sprachliche Entwicklung bedingen sich gegenseitig, für eine umfassende Förderung sind Anreize auf allen Ebenen gleichmäßig wichtig. Die Motorikschleife bietet umfangreiche und unterschiedliche Spielideen. Es ist deshalb ein Spielgerät, das in keinem Haushalt fehlen sollte!

Dabei entscheidet Ihr Kind selbst, welche Aktion ihm besonders viel Freude bereitet. Spaß beim Spiel und Förderung der Entwicklung gehen bei Motorikschleifen Hand in Hand und bieten einen ganzheitlichen Förderansatz. Auch Ihr Kind wird begeistert sein und durch die Unterstützung von einer Motorikschleife die nächsten Lernfortschritte entwickeln.